Startseite zum Menü

Palio in der Toskana

Auf der Piazza del Campo kommt es jeden Sommer zwei Mal zu einem der härtesten und spektakulärsten Pferderennen der Welt, dem Palio. Jedes Jahr treten am 2. Juli (Palio di Provenzano) und 16. August (Palio dell'Assunta) 10 der 17 Contraden Sienas gegeneinander an. Die Verteilung der teilnehmenden Contraden erfolgt dabei nach einem festen Muster: Antreten dürfen die sieben Contraden, die im Vorjahr aussetzen mussten sowie drei weitere Contraden, die ausgelost werden. Da dieses Verfahren auf beide Rennen getrennt angewendet wird, kann es passieren, dass eine Contrade weder im Juli noch im August teilnehmen darf. Dies hat auch zur Folge, dass es sehr selten vorkommt, dass eine Contrade beide Rennen eines Jahres gewinnt (sog. "Cappotto"-Sieg).

Wie sich leicht aus dem Verteilungsverfahren erkennen lässt, dient der Palio insbesondere dazu, die traditionellen Rivalitäten der Contraden auf sportlicher Ebene auszufechten. Um die Chancen der Contraden möglichst gleich zu halten, werden die Pferde (barbero) per Auslosung zugeteilt und auch die Reiter (fantini) gehören keiner Contrade an, sondern werden von diesen nur angemietet.
Der Ablauf des Rennens ist schnell erklärt: In drei Runden um den Platz wird der Sieger ermittelt. Das Pferd, das die Ziellinie als erstes überquert, hat gewonnen. Wichtig ist dabei, dass es noch das Erkennungszeichen der Contrade trägt, falls nicht, ist es aus dem Rennen ausgeschieden. Ob aber nun der Reiter noch auf dem Pferd sitzt, ist aber kurioserweise unbedeutend. Das Rennen selbst dauert gerade einmal hundert Sekunden und wird lautstark von den Anhängern der Contraden begleitet.

Der spannende und oft auch spektakuläre Palio ist in ein umfangreiches Rahmenprogramm eingebettet. Bereits am Vorabend feiern die teilnehmenden Contraden in ihrem jeweiligen Stadtteil ein ausgiebiges Fest, bei dem eifrig über die eigenen Siegeschancen diskutiert wird. Am Renntag folgen tagsüber feierliche Umzüge der Contraden zur Piazza del Campo hin, wo der Palio dann abends stattfindet. Im Anschluss an das Rennen wird der Sieger durch die Stadt getragen, von der jubelnden Masse begleitet. Den krönenden Abschluss des Tages bildet das üppige Festmahl in der Innenstadt, die in den Farben der siegreichen Contrada geschmückt wird.
Palio
Siena
Eingebettet in eine malerische Hügellandschaft liegt die vielleicht schönste Stadt der Toskana Siena. Die historische Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und Anziehungspunkt für Touristen und Urlauber.
Ferienhäuser
in der Toskana
Ferienhaus Finder
Die Urlaubsregion in Italien, die Toskana.

Hier finden Sie Ihr Traum Ferienhaus in der Toskana.
Ferienwohnungen
in der Toskana
Ferienwohnungen Finder
Für Ihren Urlaub in der Toskana.

Hier finden Sie Ihre Traum Ferienwohnung in der Toskana.
Unterkünfte
in der Toskana
Weitere Unterkünfte
Sie wollen in der Toskana Urlaub machen?

Hier finden Sie Ihre Traum Unterkunft in der Toskana.
X

Orte

Abbadia San Salvatore Abetone Anghiari Arezzo Bibbiena Borgo San Lorenzo Calci Campiglia Marittima Capalbio Carrara Castellina in Chianti Castellina Marittima Castiglion Fibocchi Castiglion Fiorentino Castiglione della Pescaia Cecina Certaldo Chiusi Civitella in Val di Chiana Colle di Val d'Elsa Collesalvetti Collodi Cortona Elba Empoli Fiesole Figline Valdarno Florenz Follonica Forte dei Marmi Fucecchio Gaiole in Chianti Greve in Chianti Grosseto Impruneta Livorno Lucca Marciana auf Elba Massa Massa Marittima Massarosa Montalcino Monte Argentario Montecatini Terme Montecatini Val di Cecina Montepulciano Monteriggioni Orbetello Pescia Pienza Piombino Pisa Pistoia Pitigliano Poggibonsi Poppi Portoferraio Prato Rosignano Marittimo San Gimignano San Miniato San Quirico d'Orcia San Vincenzo Sansepolcro Sassetta Scandicci Siena Tavarnelle Val di Pesa Viareggio Vinci Volterra