Startseite Hotels der Toskana zum Menü

San Galgano in der Toskana

Die Ruine des ehemaligen Klosters San Galgano gilt als eines der wichtigsten Gotik-Bauwerke der Toskana. Gegründet wurde das Kloster Mitte des 12. Jahrhunderts von Galgano Guidotti auf dem Hügel Montesiepi. Das Zisterzienser-Kloster verfiel ab dem 16. Jahrhundert, so dass im 18. Jahrhundert das Kirchendach und der Glockenturm in sich zusammenstürzten. Bis auf diese Einstürze ist das Kloster aber heute noch gut erhalten und ein touristischer Anziehungpunkt. Insbesondere in den Abendstunden, wenn die Ruine künstlich angestrahlt wird, entsteht eine besondere Atmosphäre.
Siena
Eingebettet in eine malerische Hügellandschaft liegt die vielleicht schönste Stadt der Toskana Siena. Die historische Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und Anziehungspunkt für Touristen und Urlauber.
X

Orte

Abbadia San Salvatore Abetone Anghiari Arezzo Bibbiena Borgo San Lorenzo Calci Campiglia Marittima Capalbio Carrara Castellina in Chianti Castellina Marittima Castiglion Fibocchi Castiglion Fiorentino Castiglione della Pescaia Cecina Certaldo Chiusi Civitella in Val di Chiana Colle di Val d'Elsa Collesalvetti Collodi Cortona Elba Empoli Fiesole Figline Valdarno Florenz Follonica Forte dei Marmi Fucecchio Gaiole in Chianti Greve in Chianti Grosseto Impruneta Livorno Lucca Marciana auf Elba Massa Massa Marittima Massarosa Montalcino Monte Argentario Montecatini Terme Montecatini Val di Cecina Montepulciano Monteriggioni Orbetello Pescia Pienza Piombino Pisa Pistoia Pitigliano Poggibonsi Poppi Portoferraio Prato Rosignano Marittimo San Gimignano San Miniato San Quirico d'Orcia San Vincenzo Sansepolcro Sassetta Scandicci Siena Tavarnelle Val di Pesa Viareggio Vinci Volterra