Startseite Hotels der Toskana zum Menü

Natur-Therme in der Toskana

Warmes mineralreiches Wasser, das aus den tiefen der Erde sprudelt, ist eine wahre Wohltat und hat heilende Wirkung auf den Menschen. Im schönen Val d'Orcia in der Provinz von Siena befinden sich ganz natürliche Heilquellen mitten in der Natur: die Bagni San Filippo und das Bagno Vignoni. Die Bagni San Filippo gelten als die ältesten natürlichen Heilbadquellen der Welt. Die alten Römer sind bekannt für ihre Vorliebe von heißen Thermen und vermutlich badeten auch sie zu ihrer Zeit bereits darin.

Bagni San Filippo:
Das Wasser ist milchig trüb durch all seine wertvollen Mineralen wie Kalzium, Magnesium, Schwefel und anderen Bestandteilen. Das heiße Wasser wirkt sich heilsam auf Gelenke, Knochen und die Haut aus, der warme Dampf auf die Bronchien und die Lunge. Der sich am Boden ablagernde feine Mineralschlick wird als Fangopackung für Gesicht und Körper genutzt.

Auch optisch machen die Quellen viel her. Über die vielen Jahre haben sich weiße und ockerfarbene Kalksteinablagerungen gebildet, wo das Wasser aus dem Felsen getreten ist. Es ist ein beeindruckendes Naturschauspiel, das öffentlich zugänglich ist. Das Wasser staut sich in zahlreichen Terrassen zu natürlichen Badebecken. In den tieferen Becken, schimmert das Wasser weißlich türkis.

Heute stehen die Terrassen unter Naturschutz und das Baden ist nur in dem etwas kühleren unteren Bachlauf gestattet. Nicht weit von hier befindet sich jedoch ein Thermalbad, dass von dem Wasser der hiesigen Quelle gespeist wird. Hier kann man von Mai bis November im ca. 38 °C warmem Wasser schwimmen und relaxen.


Bagno Vignoni:
Das Bagno Vignoni, eingebettet in das Val d'Orcia, liegt ebenfalls nur wenige Kilometer von Siena entfernt. Das einzigartige Dorf hat zentral ein großes mittelalterliches Becken, in dem Wasser aus der Thermalquelle sprudelt. Bereits die Etrusker und Römer nutzten wohl das heiße Bad zur Heilung ihrer körperlichen Leiden. Heute ist das Becken gesäumt von Café's und Restaurants. Das Thermalwasser ist ebenfalls mit elementaren Mineralien angereichert und natürlich warm. Der feine Nebel über dem warmen Wasser schafft eine märchenhafte Atmosphäre, die Reisende schon jeher begeistert hat. Seit 1989 darf dort allerdings nicht mehr gebadet werden und das Becken ist von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet.

Die freien Bäder von Bagno Vignoni befinden sich im unteren Teil des Parco dei Mulini. Das Wasser schimmert auch hier weißlich türkis, dank des weißen Kalksteins auf dem Boden. Es gibt auch einen Wasserfall und mehrere Bäche, die sich ideal für Fußbäder eignen.
Das Wasser ist jedoch nur lauwarm und das Baden ist seit 2010 vom Bürgermeister auch hier verboten worden. Jedoch bietet das Thermal-Freibad La Piscina Val di Sole freien Zugang für Tagesgäste und Urlauber.

Die Schönheit von Bagno Vignoni liegt aber auch in der Landschaft, in die es eingebettet ist. Das mittelalterliche Dorf Vignoni überragt das Val d'Orcia. Von der mittelalterlichen Burg des Dorfs sind eine Tür, ein Turm (privat) und die bemerkenswerte romanische Kirche von San Biagio erhalten. Sehenswert ist auch der Parco dei Mulini. Der Mühlenpark liegt nur wenige Meter außerhalb des Ortskerns an einer Panoramaterrasse und bietet einen herrlichen Ausblick.



San Quirico d'Orcia
Die kleine Gemeinde San Quirico d'Orcia liegt knapp 35 Kilometer südöstlich von Siena. Der kleine Ort wird vor allem wegen der vielen mittelalterlichen Gebäude und der romantischen Stimmung des Val d'Orcia gerne von Touristen besucht.
X

Orte

Abbadia San Salvatore Abetone Anghiari Arezzo Bibbiena Borgo San Lorenzo Calci Campiglia Marittima Capalbio Carrara Castellina in Chianti Castellina Marittima Castiglion Fibocchi Castiglion Fiorentino Castiglione della Pescaia Cecina Certaldo Chiusi Civitella in Val di Chiana Colle di Val d'Elsa Collesalvetti Collodi Cortona Elba Empoli Fiesole Figline Valdarno Florenz Follonica Forte dei Marmi Fucecchio Gaiole in Chianti Greve in Chianti Grosseto Impruneta Livorno Lucca Marciana auf Elba Massa Massa Marittima Massarosa Montalcino Monte Argentario Montecatini Terme Montecatini Val di Cecina Montepulciano Monteriggioni Orbetello Pescia Pienza Piombino Pisa Pistoia Pitigliano Poggibonsi Poppi Portoferraio Prato Rosignano Marittimo San Gimignano San Miniato San Quirico d'Orcia San Vincenzo Sansepolcro Sassetta Scandicci Siena Tavarnelle Val di Pesa Viareggio Vinci Volterra